more more Events
Review Redesign Sessions Referenten Informationen
Gewinner & Finalisten Jury Ablauf Informationen
FutureExpo
Kontakt Zielgruppe Story

Dr. Kate Darling

Roboter-Ethikerin, Massachusetts Institute of Technology (MIT)

Müssen Menschen vor Maschinen geschützt werden oder braucht es Rechte für Roboter? Die Juristin und Roboter-Ethikerin Kate Darling erforscht am Massachusetts Institute of Technology MIT im Media Lab die emotionale Verbindung zwischen Menschen und lebensechten Maschinen. Dabei antizipiert sie schwierige Fragen, die Gesetzgeber, Ingenieure und die breite Öffentlichkeit betreffen, wenn sich die Mensch-Roboter-Beziehungen in naher Zukunft weiterentwickeln. Prädestiniert dafür ist sie, denn Kate Darling hat nicht nur die juristische Fakultät mit Auszeichnung abgeschlossen und ist Doktor der Naturwissenschaften der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH Zürich), sondern kümmert sich zuhause auch um einige Haushaltsroboter, darunter ihre Roboterdinosaurier-Zwillinge Yochai und Peter.

keynote | Englisch

10.50 Uhr

Review
2019

«Wie wir Roboter behandeln, ist für uns als Menschen wichtig»

«Das Faszinierende an Robotern ist, dass Menschen sie wie lebendige Dinge behandeln, obwohl wir es doch eigentlich besser wissen», sagte Dr. Kate Darling in ihrem Keynote-Referat am Swiss Innovation Forum 2019. Die Roboter-Ethikerin am MIT belächelt dieses Verhalten nicht, sondern hat es zu ihrem Forschungsgegenstand gemacht. Es sei typisch für Menschen, menschliche Eigenschaften auf andere Dinge zu projizieren, auf Tiere, aber auch auf Gegenstände. Das werde von manchen kritisch betrachtet, sei aber nicht nur schlecht. Anhand unseres Verhaltens Robotern gegenüber könnten wir sehr viel über uns selbst lernen, darüber wie wir kommunizieren, wie wir Empathie empfinden, so die studierte Anwältin und an der ETH Zürich promovierte Naturwissenschaftlerin. Nicht zuletzt könnten wir die Tatsache, dass wir Roboter nicht als simple Maschinen, sondern wie Lebewesen behandeln, produktiv nutzen – zum Beispiel dafür, dass wir ihnen gegenüber Respekt zeigten. «Auch wenn Roboter nie lernen werden zu fühlen, könnte es für uns Menschen wichtig sein, wie wir uns ihnen gegenüber verhalten.»

Video: Kate Darling © 2019 All Rights Reserved.