more more Events
Review Movers & Makers Sessions Referenten Programm Informationen
Gewinner & Finalisten Jury Ablauf Informationen
Kontakt Zielgruppe Story

Prof. Moritz Helmstaedter

Geschäftsführender Direktor Max-Planck-Institut für Hirnforschung

Andere Länder – andere Sitten. Aber auch andere Gehirne? Wie sind wir im Kopf verdrahtet und warum? Unsere «kleinen grauen Zellen» kommunizieren ständig miteinander – dabei zählt nicht jede einzelne, sondern das Zusammenspiel in einem «Orchester aus Neuronen».

Moritz Helmstaedter untersucht, wo und wie im Gehirn die «Musik spielt». Er ist Experte für Konnektomik und erforscht dabei die Netzwerkeigenschaften des Nervensystems. Die Kartierung neuronaler Netzwerke im Gehirn soll Aufschluss geben über die Beziehung zwischen künstlicher und biologischer Intelligenz und verspricht ein besseres Verständnis psychiatrischer Störungen. Moritz Helmstaedter studierte Medizin und Physik in Heidelberg, wo er auch bei Nobelpreisträger Bert Sakmann am Max-Planck-Institut für medizinische Forschung promovierte. Er unterrichtet an der Radboud University, Nijmegen, Niederlande und ist im wissenschaftlichen Beirat der Biomedical Big Data Initiative der Chinese Academy of Sciences, Shanghai.

keynote | Deutsch

11.20 Uhr