more more Events
Review Movers & Makers Sessions Referenten Programm Informationen
Gewinner & Finalisten Jury Ablauf Informationen
Kontakt Zielgruppe Story

Sessions

Eintauchen ins Thema, sich aktiv beteiligen, direkt am Expertengespräch teilnehmen – das zeichnet die Breakout Sessions aus. Und das SIF bietet Hirnfutter und Gesprächsstoff noch und noch.

Parallelprogramm

slot1

slot2

1

Cracking the code of creativity

Sprache: Englisch

Wir haben die Vorstellung, dass Kreativität das Hoheitsgebiet des Genies ist, der göttlichen Eingebungen. Bei den Gesetzen der Kreativität geht es darum, warum die meisten Ideen scheitern und wie man seine Erfolgschancen erhöht. Sogenannte Genies verfolgen einen klaren Prozess für dauerhaften Erfolg. Die Session behandelt die Fragen: Kann man Kreativität lernen und warum braucht ein Unternehmer Kreativität?

Neurologische und psychologische Mechanismen hinter Geniestreichen



Die "20%-Prinzip"-Strategie berühmter Kreativer



Wie Nachahmung hilft, Ideen mit dem richtigen Mix aus alt und neu zu entwickeln

Allen Gannett
Big Data Unternehmer und Autor von «The Creative Curve»

2

Versuchen. Scheitern. Lernen. Gemeinsam.

Sprache: Englisch

Im digitalen Zeitalter fokussieren Unternehmen stärker denn je darauf, Kundenbedürfnisse zu verstehen und einen Weg für neue Innovationen zu finden. Die Herausforderung dabei: Versuchen, in welchem Stadium der digitalen Transformation sich Kunden befinden und was es für ihr Geschäft bedeutet. Die Session zeigt auf, welche Rolle «Co-Creation-Workshops» bei der Innovationsentwicklung spielen.

Wichtigkeit von Co-Innovationen



Kundenbedürfnisse befriedigen



Massgeschneiderte Kundenlösungen



Powered by
ABB

Janina Vinklere
Programm- und Community-Managerin, ABB
Lilac Lopez
Global Program Manager, ABB
Paula Rios-Rodriguez
Projektleiterin digitale Lösungen, ABB

3

HTClean – The Reinvented Toilet

Sprache: Deutsch

In dieser Session wird die Machbarkeitsstudie des HTClean Toilettensystems präsentiert, die aufzeigt, wie einfache Experimente in einem iterativen und agilen Ansatz zur Realisierung von Prozessmodulen führten. Im Kontext der «Reinvent the Toilet Challenge» der Bill & Melinda Gates Foundation wurden diese Module in ein komplexes Toilettensystem für Haushalte weiterentwickelt.

Experiment und Simulation ideal kombiniert führen zur Lösung komplexer Probleme



Die schnelle Prototypentwicklung basiert auf einer Abfolge kleiner Experimente



Ein adaptiver «Design-of-Experiments» Ansatz beschleunigt die Entwicklung



Powered by
Helbling Technik

Dr. sc. Christian Seiler
Entwicklungsleiter, Helbling Technik

4

Wie kreiere ich radikale Innovation?

Sprache: Deutsch

Produktinnovationen alleine reichen heute oftmals nicht mehr aus. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sind radikale Innovationen gefragt, die den Markt und das Unternehmen stark verändern. Anhand eines konkreten Use Cases zeigen Innosuisse und Spark Works auf, wie mithilfe von Design Thinking und Human-centered Design radikale Innovation entsteht und implementiert werden kann.

Wie radikale (vs. inkrementelle) Innovation entstehen kann



Design Thinking und Human-centered Design als Handwerkszeug für Innovation



Instrumente von Innosuisse, um wissenschaftsbasierte Innovationen zu fördern



Powered by
Innosuisse

Marc Pauchard
Leiter Abteilung Wissenstransfer & Internationale Zusammenarbeit, Innosuisse
Linda Armbruster
Co-Gründerin
und Design Partner,
Spark Works AG
Alan Cabello
Co-Gründer und Senior Partner, Spark Works AG
Anja Wyden Guelpa
Gründerin und CEO, Think Tank civicLab Genf
Dr. Stephan Koch
Chief Technology Officer, Adaptricity AG

5

Die Kunst, neue Materialien zu entdecken

Sprache: Deutsch

Herkömmliche Legierungsentwicklung kann Jahre dauern. Mit Hilfe intelligenter Datenverarbeitung lassen sich neue Superlegierungen in Wochen/Monaten entwickeln. Erfahren Sie, wie mit Big Data neue Materialien entdeckt werden.

Disruptive Innovation - neue Materialien in Wochen statt Jahren entwickeln



Schnelle Legierungsentwicklung für das Berechnen von Milliarden Möglichkeiten



Neue, bessere Materialien, schneller und wirtschaftlicher



Powered by
OC Oerlikon

Dr. Helmut Rudigier
Group CTO, OC Oerlikon Management AG